"Bezirksausflug in den Europapark" am 27.06.

Es war noch dunkel, als sich die Jugendfeuerwehren des Bezirk 1 zur Abfahrt trafen. um 6.00 Uhr starteten die beiden Busse mit über 100 Kinder und Jugendlichen und deren Betreuern in den Europapark nach Rust.

Dunkel war es unter Anderem auch wegen dem in Wolken gehüllten Himmel, der nichts Gutes erwarten ließ. Dies war bereits bei einem der vorherigen Ausflüge der Jugendfeuerwehren des Bezirkes 1 geschehen: Ausflug in den Freizeitpark und es Regnete. Damals war es der Holiday-Park – sollte es auch diesmal ein trüber Ausflug werden?

Noch während der Busfahrt in den Süden Deutschlands regnete es heftig. Mittags wurden die Smartphone-Nutzer über die App „KatWarn“ auch darüber informiert, dass in der Heimat einiges an Hagel und Regen sowie Wind, das Wetter bestimmte: Es wurde eine Warnung herausgegeben. Doch im Europapark war zu diesem Zeitpunkt strahlender Sonnenschein und fast 30 °C, die neben den Achterbahnen für gute Laune sorgten.

Silverstar, Blue Fire, Euro-Mir und viele andere Achterbahnen und Attraktionen zogen die Kinds in ihren Bann – auch die Ausbilder kamen auf Ihre Kosten. Von 09.00 bis 16.30 Uhr konnte der Park in vollen Zügen genossen werden. Nach vielen Momenten der Schwerelosigkeit führte die Fahrt dann wieder in die Heimat. Ein toller Ausflug – und diesmal – bei tollem Wetter. Viele wären gerne noch länger geblieben.