"Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr" am 18.01.

Das Jahr der Jugendfeuerwehr Altheim startet stets mit der Jahreshauptversammlung. Am 18. Januar trafen sich hierzu die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus Altheim. Wie üblich standen die Wahlen des Jugendausschusses an, es wurde ein Rückblick über das letzte und ein Ausblick auf das bevorstehende Jahr gegeben.

Zu Beginn der Sitzung begrüßte Jugendfeuerwehrwart Thilo Becker die anwesenden Jugendfeuerwehrmitglieder und Gäste. Gekommen waren 10 der derzeit 12 Jugendlichen des Nachwuchses sowie der Bezirkssprecher des Bezirk 1, Steffen Dieter, der Bürgermeister der Gemeinde Münster, Gerald Frank, und der Vereinsvorsitzende, Ralf Kaiser. Nach dem Bericht zum letzten Jahr wurde die Bildershow mit Eindrücken des Erlebten vorgeführt.

Dann ging es weiter mit den Wahlen. Begonnen wurde traditionell mit dem Stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart. Vorgeschlagen wurde durch den Jugendausschuss die Wiederwahl von Marcel Weihert. Die Jugendlichen stimmten darüber ab und waren sich einig: Er wurde einstimmig gewählt. Die weiteren Ämter belegen Florian Koch (Schriftführer), Lars Koch (Jugendsprecher), Leon Hartwig (Beisitzer) und Leo Heider (Beisitzer). Gegen Ende der Versammlung fanden noch Ehrungen für die beste Unterrichtsbeteiligung statt. Geehrt wurden Nils Müller (95,00%), Leon Hartwig (95,00%) und Ben Weihert (96,25%). Bevor die Pizza den Abend abrundete, wurde noch ein kurzer Ausblick auf bevorstehende gegeben: Unter Anderen der Elterninfonachmittag (12. März), den ACTIONDAY (13. Mai), der Kreisjugendfeuerwehrtag in Darmstadt (30.06. – 02.07.) und der Tagesausflug nach Frankfurt (26. August) warten. Ein wiedermal ereignisreiches Jahr steht bevor.

 


Bürgermeister Gerald Frank

Neu gewählter Jugendausschuss (v.l.n.r.):
Marcel Weihert (Stv. Jugendfeuerwehrwart), Leo Heider (Beisitzer), Florian Koch (Schriftführer),
Leon Hartwig (Beisitzer), Lars Koch (Jugendsprecher), Thilo Becker (Jugendfeuerwehrwart)