Kerbumzug am 12.10.

Er gehört zur Tradition und deshalb ist die Jugendfeuerwehr auch jedes Jahr mit von der Partie, wenn es um den Kerbumzug geht. Die anwesenden Jugendfeuerwehrmitglieder trafen sich kurz nach 13.00 Uhr, um sich um 14.00 Uhr auf den Weg durch die Straßen Altheims zu begeben und sich dabei der Öffentlichkeit zu Präsentieren. Dabei nutzen wir stets die Gelegenheit, den Kindern, die dem Umzug zuschauen, kleine Freuden zu bereiten. "Es ist immer wieder schön, wenn einem ein Lächeln entgegenstrahlt", beschreibt Thilo Becker den Augenblick in dem er die bunten Jugendfeuerwehr-Luftballons verteilt.
 
"Jugendfeuerwehr ist ein tolles Hobby für Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren", weiß der Jugendfeuerwehrwart, der selbst seit seinem 10. Lebensjahr dabei ist. Das Besondere daran beschreibt er damit, dass es eben nicht nur um Feuerwehr geht. Freizeiten, Zeltlager, Ausflüge, Spiele- oder Filmabende, aber auch Sport gehören in den Jugendfeuerwehr-Jahresplan. "Selbstverständlich gehört es auch dazu, zu lernen, wie man Anderen hilft, wenn man groß ist - aber das wird spielerisch vermittelt", erklärt er weiter. Besonders Spaß macht es, seinen Angaben zufolge, wenn viele Kids dabei sind, dann ergeben sich mehr Möglichkeiten. "Deshalb ist jedes Mädchen und jeder Junge im Jugendfeuerwehralter herzlich eingeladen, vorbei zu kommen und mit zu machen!"