"Megaübung in Ober-Ramstadt" am 27.09.

Endlich war es so weit. Der Tag an dem die Megaübung in Ober-Ramstadt statt findet, war gekommen. Um 13.00 Uhr trafen wir uns zur Abfahrt nach Ober-Ramstadt - ein von uns aus gesehen doch recht entfernter Ort im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Dort sollte die größte Jugendfeuerwehrübung aller Zeiten statt finden. Und wir waren dabei!

Um 15.00 Uhr wurden die ersten Mega-Löschzüge, bestehend aus den einzelne Bezirken, abgerufen und fuhren das Übungsobjekt an. Auf dem Firmengelände der Firma DAW gerieten mehrere Hallen in Brand, so das Szenario, - ein Brand der nur mit Hilfe der Jugendfeuerwehren unseres Landkreises gelöscht werden konnte. Auch wir waren dann dran und fuhren unsere Einsatstelle an. Dort wurde, wie zuvor geübt, ein Brandangriff aufgebaut. Als der Befehl "Wasser marsch!" ertönte, ging es los. Aus allen Rohren wurden die Hallen gelöscht und ein eindrucksvolles Bild bot sich, wenn man sah, welche Dimension das ganze hatte.

Einige Zeit später, war das Übungsfeuer gelöscht. Nach getaner Arbeit gab es für alle auch noch etwas zu Essen und zu Trinken, ehe wir uns wieder auf den Heimweg machten. Mitgenommen haben wir die Erinnerungen an ein großartiges Event mit vielen anderen Jugendfeuerwehrmitgliedern. Teamwork, dass uns Jugendfeuerwehrmädchen und -männern erst einmal jemand nachmachen muss!