"Sportliche Begegnung des Bezirks in Schaafheim" am 10.10.

Kurz nach 9.00 Uhr begann der Tag für die Jugendfeuerwehrmitglieder aus Altheim. Um 10.00 Uhr sollte das Turnier in Schaafheim beginnen. Die dortige Jugendwehr hatte zum Kicker-Turnier eingeladen. Gemeinsam mit den anderen Jugendfeuerwehren des Bezirks stand ein Kräftemessen – im vergnüglichen Sinne – auf dem Tagesplan.

In Schaafheim angekommen, wurde der Spielmodus erklärt. Eine Mannschaft bestand aus vier Personen. Zwei des Teams spielten zunächst Tischkicker, während die anderen beiden ein „Minispiel“ bestritten. Zur Halbzeit wurde dann getauscht. So spielte jede Mannschaft gegen jede andere und sammelte Punkte für Punkte. Schon nach den ersten vier Spielen lagen wir auf Platz 1 und konnten einen kleinen Vorsprung herausarbeiten.

In Runde Zwei gab es ein Spiel, bei dem man, verglichen mit den anderen Spielen, schnell einige Punkte sammeln konnte. Dadurch sprangen wir in der Tabelle ab und wieder auf. Am Ende der zweiten Runde – nach vier weiteren Partien also –, standen wir wieder an erster Stelle. Nun standen noch ein paar letzte Partien an. Der Punktestand war aber nach wie vor sehr knapp und noch fast alle Teams hatten Gelegenheit, Plätze gut zu machen.

Am Ende kam es durch einen glücklichen Zufall dazu, dass wir gegen Babenhausen antraten. Wir auf Platz 1, Babenhausen auf 2. In einem spannenden und fairen Tischfussballspiel mit offenem Schlagabtausch konnte sich am Ende Babenhausen durchsetzen. Nun war es spannend. Wie viele Punkte hatten wir Vorsprung, bevor wir in die letzte Partie gingen? Konnten die Babenhäuser an uns vorbeiziehen? Bei der Siegerehrung erhielten wir Gewissheit. Wir landeten vor unseren Nachbarn aus Münster auf Platz 2, knapp hinter Babenhausen. Ein Teil des zweiten Platzes gehört auch den Kameraden aus Münster, da sie unser Team mit ausgeliehenen Spielern unterstützen. Von der Tabellenspitze trennten uns am Ende nur sechs Punkte. Aber auch über den zweiten Platz freuen wir uns sehr, schließlich haben wir uns damit für den Kreisentscheid qualifiziert, wo wir unseren Bezirk gemeinsam mit den Babenhäusern am 21. November vertreten dürfen.