"Weihnachtsduft im Feuerwehrhaus" am 30.11.

Auch in diesem Jahr hat sich die Jugendfeuerwehr Altheim  an den Jugendkultutagen der Gemeinde Münster mit einem Plätzchenbacktag engagiert. Die alljährlichen Jugendkulturtage der Gemeinde Münster bieten den Ortsvereinen mit Jugendabteilungen die Möglichkeit, eine Aktion zur Mitgliedergewinnung für die Jugend anzubieten. „Im letzten Jahr wurde die Aktion sehr gut angenommen, weswegen wir uns auch in diesem Jahr dafür entschieden haben“, so Daniel Ganz, Jugendfeuerwehrwart.

Um 17.00 Uhr kamen die 7 angemeldeten Mädchen und Jungen am 30. November ins Feuerwehrhaus. An drei Backstationen wurden unterschiedliche Plätzchensorten gebacken. Leckeres Buttergebäck, Spritzgebäck oder Nusspätzchen standen unter Anderem auf den Rezeptblättern. Nach einer kurzen Begrüßung und Erklärung über den Verlauf der Backaktion in der Jugendfeuerwehr-Weihnachtsbäckerei durch den Stv. Jugendfeuerwehrwart Thilo Becker ging es los und schon nach kurzer Zeit hörte man die ersten Mixer den Teig rühren. Eifrig beteiligten sich die 5-10 Jahre alten Plätzchenbäcker/Innen an ihrer Rezeptur. Als der Teig fertig angerührt war, konnte er ausgerollt und die Plätzchen ausgestochen, bzw. geformt werden. Der Ofen heizte schon ein paar Minuten kräftig ein, als die ersten Plätzchen zum Backen in ihn hinein geschoben wurden. Der weihnachtliche Plätzchenduft war schnell im gesamten Feuerwehrhaus verteilt.

Als die Plätzchen im Ofen und die Arbeitsplätze wieder sauber waren, konnten die Kinder noch die beiden Feuerwehrfahrzeuge beäugen. Auch der eine oder andere neugierige Blick der Eltern, die ihre Kinder wieder abholen wollten konnte verzeichnet werden. Begeistert, wollten die Kinder nach 1,5h bei der Jugendfeuerwehr Altheim, gar nicht mehr nach Hause. Doch dann wurden sie von ihren Eltern nach der Verabschiedung mitgenommen.

Am Samstag, als alle Plätzchen fertig gebacken und ausgekühlt waren, wurden diese von unserem Jugendausschuss an die Teilnehmer verteilt. Jeder bekam einen Beutel mit gemischten Plätzchen der Backaktion und die Rezepte nach Hause gebracht. Nun können die Nachwuchsbäcker/Innen sich die selbstgebackenen Plätzchen schmecken lassen und die Weihnachtszeit hat pünktlich zum ersten Advent begonnen.