Brandklassen


Brände werden je nach dem brennendem Material in folgende Klassen eingeteilt.
Die Einteilung der Löschmittel erfolgt ebenfalls in diese 5 Klassen.

Diese sind z. B. auf jedem Feuerlöscher angebracht.

Anmerkung: Früher gab es noch eine Brandklasse "E" für elektrische Anlagen

 

Brandklasse Bedeutung Beispiele Löschmittel
Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die unter Glutbildung verbrennen Holz, Papier, Stroh, Textilien Wasser, Löschpulver
Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen Benzin, Öl, Fette, Lacke, Teer, Alkohol Schaum, Löschpulver, Kohlendioxid
Brände von Gasen Methan, Propan, Wasserstoff Löschpulver, Kohlendioxid
Brände von Metallen Aluminium, Magnesium, Kalium, Natrium D-Pulverlöscher, Sand, Graugußspäne, Kochsalz

)

Fettbrände Brände von Ölen in Friteusen u.ä. Geräten, Speiseöl, Frittierfett Fettlöscher, Sand